Willkommen in der Ukraine

Слащова Н. Г., СЗОШ І–ІІІ ст. № 2, м. Чернігів


Grundziele:

Praktische Ziele: auf Grund des Erlernens verschiedene Aufgaben erfullen; schriftliche Aufgaben; Aufgaben zur Kontrolle des Horverstehens und Lesens; sprachliche Aufgaben.

Entwicklungsziele: Gedachtnis der Schuler, logisches Denken, Aufmerksamkeit entwickeln.

Erziehungsziele: Interesse am Sprechen, Lesen hervorrufen; Kenntnisse der Sprache erweitern.

Ausrustung: Lehrbuch Deutsch 8, Kartchen mit Aufgaben, Bilder zum Thema “Die Ukraine”, Computer.

 

Stundenverlauf
 
І. Einstieg (Dia 1)
 
Begrüßung. Guten Tag, Kinder. Ich freue mich euch gesund zu sehen. Welche Stunde habt ihr jetzt? Seid ihr heute guter Laune? Ja? Heute haben wir eine ungewöhnliche Stunde. Wir haben Gäste. Dann wollen wir unsere Stunde mit den Worten vom deutschen Philosophen J. G. Herder beginnen. Im Jahre 1769 hat er in seinem Reisebuch geschrieben (Dia 2):
 
“Einmal wird die Ukraine zu einem neuen Griechenland werden. Die herrlichen Lüfte dieses Landes, das fröhliche Wesen seines Volkes, und dessen Begabung für Musik sowie der fruchtbare Boden werden eines Tages aufwachen. Aus den kleineren Stämmen, was auch ehemals die Griechen gewesen sind, wird der einst eine große Kulturnation aufkommen, deren Grenzen sich bis zum Schwarzen Meer und dorther über die ganze Welt hinaus erstrecken werden ...”
 
«Колись Україна стане новою Грецією. Чисте повітря цієї країни, весела вдача народу, і його талант до музики та родючі землі прокинуться одного прекрасного дня. З дрібних племен з’явиться велика культура, нація, кордони якої будуть простягатися аж до Чорного моря, а звідти — й на весь світ...»
 
 
ІІ. Hauptteil der Stunde
 
Lehrer. Das Thema unserer heutigen Stunde ist “Willkommen in der Ukraine”. Ich weiß genau, dass die Europäer sondern auch Amerikaner und Chinesen über unser Heimatland fast nichts wissen. Und deswegen werden wir heute einen Prospekt über unser Heimatland für die ausländischen Touristen vorbereiten.
 
Lehrer. Was fällt euch ein, wenn ihr das Wort “Heimatland” hört? (Die Schüler erklären.) (Dia 3)
 
Lehrer. Gut gemacht. Wir haben das Gedicht gelernt. Wer möchte es vortragen?
 
(Die Schüler tragen es vor und lesen ihre eigenen Übersetzungen.)
 
 
Unsere Heimat
 
Unsere Heimat, das sind nicht nur die Städte und Dörfer,
Unsere Heimat sind auch die Bäume im Wald.
Unsere Heimat ist das Gras auf der Wiese,
das Korn auf dem Feld und die Vögel in der Luft,
und die Tiere auf der Erde und die Fische im Fluss
Sind die Heimat.
 
 
Моя Батьківщина
 
Не тільки села Україна наша,
Дерева та безкрайнїї поля,
Трава, луги і птиці у повітрі –
Усе це тільки наша, рідная земля.
Тварини на просторах, риби в чистих водах,
Я Батьківщині вдячен, тут вродився я,
Її люблю і в радості, й в негодах,
Це — Україна, це — моя земля.
Зелена Лана 8-Б клас
 
Lehrer. Worüber wollen wir den ausländischen Touristen erzählen? Macht eure Vorschläge (Dia 4).
1. Volk und Nation
2. D ie geographische Lage
3. Die Staatssymbole
4. D ie Sehenswürdigkeiten der Ukraine
5. Feste und Bräuche
 
Lehrer. (Dias 5, 6, 7) Welche Charakterzüge des Volkes der Ukraine sind eurer Meinung nach die wichtigsten? Wähle aus folgenden Wörtern diejenigen heraus, die das ukrainische Volk am besten charakterisieren: aktiv, passiv, arm, reich, wissbegierig, neugierig, arbeitslustig, faul, langweilig, menschlich, gastfreundlich, geistreich, dumm, humorvoll, humorlos, geizig, freigebig, konservativ, progressiv, frei, abhängig, unabhängig, aggressiv, tolerant, schlau, ehrlich, friedensliebend, freundschaftlich, kriegerisch, ernst, romantisch, akkurat, pünktlich, nachlässig, edelmütig, wichtigtuerisch, treu, eigennützig.
 
Lehrer. Wir sind alle Ukrainer und sind sehr stolz.
 
Welche dieser Adjektive sind für euch selbst charakteristisch?
 
Beginnt so: Ich binn ein(e) echte(r) Ukrainer(in) und ich bin…
 
Er hat gesagt: … (Dia 8).
 
  • Sprechen. Die geographische Lage (Dia 9)
Lehrer. Jetzt sprechen wir über die geographische Lage des Landes, wo solche große Kulturnation lebt.
 
(Die Schüler arbeiten in Ketten.)
 
  • Hörverstehen. Die Staatssymbole der Ukraine (Dia 10)
Wisst ihr etwas über unsere Staatssymbole? Könnt ihr erzählen?
 
  • Seid aufmerksam und bestimmt, ob diese Aussagen
richtig oder falsch sind (Dia 11)
1. Die Nationalflagge der Ukraine ist rot.
2. Die Flagge symbolisiert die weiten Getreidefelder und den blauen Himmel.
3. Das Monogramm des Dreizacks symbolisiert das Wort “Freiheit”.
4. Die Nationalhymne wurde von dem bekannten ukrainischen Komponisten M. Lyssenko
geschaffen.
5. Der Dreizack war das persönliche Wappen des großen Fürsten Wolodymyr Swjatoslawowytsch.
 
(Lösung ist an der Multitafel.)
 
  • Text zum Hörverstehen
Die Staatssymbole der Ukraine
Die Staatssymbole der Ukraine sind die gelbblaue Nationalflagge, das Staatswappen (der Dreizack) und die Nationalhymne. Die ukrainischen Staatssymbole sind alt und haben ihre Geschichte. Der Dreizack war das persönliche Wappen des großen Fürsten der Kyjiwer Rus Wolodymyr Swjatoslawowytsch. Das Monogramm des Dreizacks symbolisiert das Wort “Wille”. Die Nationalflagge und das Staatswappen wurden schon 1918 als Symbole der Ukrainischen Volksrepublik bestimmt. Die gelbblaue Flagge symbolisiert die weiten ukrainischen Getreidefelder und den blauen friedlichen Himmel über diesen Feldern. Als Nationalhymne gilt das Gedicht des Schriftstellers Pavlo Tschubynsky, das vom Priester der griechisch-katholischen Kirche Mychajlo Werbytzky als Lied komponiert wurde.
 
  • Erzählt über die Staatssymbole der Ukraine
Lehrer. Benutzt die Wörter aus dem Kasten: die Nationalhymne, eine alte Geschichte haben, die Ukrainische Volksrepublik, der friedliche Himmel, symbolisieren, schaffen, die Nationalflagge, der Dreizack, das Monogramm, komponieren, weite Getreidefelder, das Staatswappen, das Lied, der große Fürst der Kyjiwer Rus
 
  • Die Sehenswürdigkeiten der Ukraine (Dia 12)
Lehrer. Unser Land ist reich an die Sehenswürdigkeiten. Eure Hausaufgaben für heute war Projektarbeiten vorzubereiten.
 
(Die Schüler präsentieren ihre Projektarbeiten.)
 
  • Lesen und Schreiben. Feste und Bräuche (Dia 13)
Bräuchtum ist ein Gruß aus der guten alten Zeit.
 
Lehrer. Lest die Texte. Macht Kalender der traditionellen ukrainischen Festen und charakterisiert sie mit den Wörtern aus den Texten.
 
(Die Schüler arbeiten in vier Gruppen, jede Gruppe hat einen Text. Arbeitszeit — 5 Minuten.)
 
Wer ist am schnellsten? Macht zwei Kalender und zwei Wortigel. (Dias 14, 15, 16.)
 
 
ІІІ. Schluss teil der Stunde
 
  • Zusammenfassung
Lehrer. Ihr habt heute aktiv gearbeitet, deshalb bekommt ihr auch gute Noten. Seid ihr mit euren Leistungen zufrieden?
 
  • Hausaufgabe (Dia 17)
Lehrer. Bereitet einen Prospekt über unser Heimatland für die ausländischen Touristen vor. Merkt! Wir sind Ukrainer!
Dounload PDF

Відгуки читачів