Fruhling

Шанюк І. М., міський колегіум, м. Житомир


Цілі

- практична: формувати навички аудіювання; вдосконалювати навички усного (монологічного та діалогічного) мовлення з опорою на наочність (на рівні речення та мікродіалогу);

- освітня: вчити сприймати інформацію, що містить вивчену лексику; поглибити словниковий запас учнів із теми “Fruhling”;

- розвивальна: розвивати вміння працювати в різних режимах навчання і контролю та уміння співпрацювати під час парної та групової роботи;

- виховна: прищеплювати зацікавленість вивченням німецької мови завдяки застосування інноваційних технологій та гри.

Очікувані результати: засвоєння ЛО та правильне вживання їх у мовленні, створення журналу про весну.

Тип уроку: урок узагальнення та систематизації знань та вмінь.

Обладнання: картинки, журнал про весну, програвач, мультимедійна дошка, роздавальний матеріал.

 

Stundenverlauf
 
I. Anfang der Stunde
  • Begrüßung
L. Guten Tag, liebe Kinder!
Ist eure Laune schlimm oder fein?
 
Sch. Fein, fein!
 
L. Hört zu und macht die Augen zu. Und dann beantwortet die Frage!
 
(Учні слухають музику, спів пташок та журчання струмочка.)
 
L. Was habt ihr gehört? Was fühlt ihr?
 
(Die Schüler antworten.)
 
Sch. Überall fließen die lustigen Bäche.
Die Vögel singen.
 
L. Welche Jahreszeit ist das?
 
Sch. Das ist der Frühling.
  • Mundgymnastik
L. Wir beginnen mit der Mundgymnastik. Hier sind die Wörter mit dem Laut [y].
Hört zu und sprecht nach.
[y] — blühen, überall, der Frühling, grün.
 
L. Seht an die Leinwand und sprecht mir nach.
Der Frühling kommt,
Die Blumen blühen weit und breit,
Die Vögel singen überall,
Das ist grün auf jedem Tal.
 
L. Rezitiert das Gedicht mit den Lücken.
  • Ziele.
L. Wie heißt heutiges Thema unserer Stunde?
 
Sch. Unser Thema heißt “Der Frühling”.
 
L. Danke, Kinder! Heute haben wir eine ungewöhnliche Stunde. Heute sind wir zu Gast beim Frühling. Unsere Stunde wird dem Frühling gewidmet sein. Wir können die Zeitschrift über den Frühling machen.
 
Wir sprechen über den Frühling und das Wetter im Frühling. Wir werden die Wörter wiederholen, Dialoge bilden und die Frühlingsmonate vorstellen. Unsere Zeitschrift heißt “Frühling”.
 
 
II. Hauptteil der Stunde
 
  • Wortschatzarbeit
L. Welche Wörter gehören zu diesem Thema “Der Frühling”. Die erste Seite unserer Zeitschrift heißt die Frühlingswörter. Findet diese Wörter und klebt sie in die Zeitschrift.
 
Es schneit, blühen, Februar, es regnet, alles ist grün, es ist warm, das Gras, März, das Eis, April, rodeln, die grünen Blätter, Schi laufen, alles ist weiß, die Vögel singen, es taut, es ist kalt, die Blume, der Frühling, der Winter, der Frühlingswind. 
 
  • Schreiben
L. Bildet die Sätze. Schreibt weiter. Nehmt die Wörter zu Hilfe.
 
1. Das Wetter im Frühling ist…
2. Es ist nicht mehr so…
3. Es ist…
4. Die Sonne scheint…
5. Der Himmel ist…
6. Der Frühlingswind weht nicht so…
7. Der Schnee…
8. Die Vögel…
9. Die Luft ist…
10. Die ersten Blumen…
11. Die Kinder haben im Frühling…
12. An den Bäumen sind kleine grüne… 
(schön, hell, stark, kalt, singen, blühen, taut, Ferien, blau, Blätter, kühl, frisch.)
 
  • Sprechen
L. Wie kann das Wetter im Frühling sein? Die zweite Seite der Zeitschrift ist “Das Wetter im Frühling”. Ordnet die Bilder den Sätzen zu. Arbeitet zu zweit. Klebt die Bilder in die Zeitschrift und lest die Sätze.
 
Es regnet. Es schneit. Die Sonne scheint. Es ist warm. Es ist wolkig. Es taut. Es ist windig.
 
L. Wie kann das Wetter im Frühling sein? Erkundigt euch bei einander über das Wetter im Frühling.
 
  • Hörverstehen
L. Der Frühling ist die schönste Zeit!
Hört dem Lied “Es war eine Mutter” zu. Und sagt, was bringt der Frühling?
 
Sch. Der Frühling bringt die Blumen.
 
  • Turnpause
L. Seid ihr müde? Wollen wir uns ein wenig erholen! Nehmet die Blumen mit!
Die Blumen blühen auf.
Die Blumen bücken sich rechts.
Die Blumen bücken sich links,
Die Blumen bringen uns Freude,
Die Blumen lieben die Sonne,
Die Blumen blühen im Wald,
Die Blumen blühen im Garten.
Danke, toll! Setzt euch!
 
(Учні виконують фізкультхвилинку під музичний супровід)
 
  • Lesen
L. Im Frühling blühen die ersten Blumen. Das Wetter im Frühling ist schön. Es ist nicht mehr so kalt. Das geschieht in den Frühlingsmonaten. Welche Frühlingsmonate kennt ihr?
 
(Die Schüler antworten.)
 
L. Die dritte Seite unserer Zeitschrift ist “Die Frühlingsmonate”.
 
Macht eure Bücher auf der Seite 138, Übung 3 auf. Arbeitet in Gruppen. Die erste Gruppe ist “die blauen Blumen”. Die zweite Gruppe ist “die grünen Blätter”. Die dritte Gruppe ist “die weißen Blumen”. Aber jeder Schüler hat die Aufgabe. Der erste Schüler legt die Wörter aus (der erste Frühlingsmonat, schmelzen, die Sonne scheint; der zweite Frühlingsmonat, die Schneeglöckchen, Veilchen, er weiß nicht, was er will”, der dritte Frühlingsmonat, es ist schon warm, die Maiglöckchen.)
 
Der zweite Schüler illustriert den Frühlingsmonat.
 
Der dritte Schüler liest über den Frühlingsmonat.
 
Der vierte Schüler muss zum Schluss kommen. Beginnt bitte die Erzählung mit den Wörtern: Im März, im April, im Mai.
 
Stellt die Worten besonders interessant vor. Jede Gruppe stellt den Frühlingsmonat vor. Andere Schüler füllen die Tabelle aus.
 
Monate März April Mai
Blumen      
Was geschieht in diesem Monat?
     
  
 
(Учні працюють в групах під музичний супровід. На мультимедійному екрані відео «Симфонія весни».)
 
 
III. Schlussteil der Stunde
  • Zusammenfassung`
L. Warum habt ihr den Frühling gern?
 
Die Schüler sagen die Sätze. Und dann erzählt ein Schüler über den Frühling.
 
L. Was haben wir in der Stunde gemacht?
 
Sch. Wir hörten die Lieder, machten die Übungen, spielten die Dialoge.
 
L. Habt euch die heutige Stunde gut gefallen? Hausaufgabe
 
L. Toll, Kinder! Ihr habt heute sehr gut gearbeitet. Ihr bekommt folgende Noten…
 
Die Hausaufgabe für die nächste Stunde ist, die Erzählung über eure beliebten Frühlingmonate zu schreiben.
Dounload PDF

Відгуки читачів