Ostern

 

Лопатюк А. А., м. Новгород-Волинський, Житомирська обл.


 

Sch. 1. Ostern ist nach Weihnachten das zweitwichtigste christliche Fest in den deutschsprachigen Ländern. Die beiden  eiertage sind Ostersonntag und Ostermontag. Ostern ist immer im Frühling, Ende März oder April. Es ist ein buntes und ein internationales Fest. Die beiden wichtigsten Ostsymbole sind der Osterhase und die Osterei. Eier und Hasen sind seit dem Mittelalter Symbole der Fruchtbarkeit.
 
Sch. 2. Schon vor Ostern beginnt man, hart gekochte Eier zu bemalen. Am Ostermorgen verstecken viele Eltern dann Ostereier und Süßigkeiten im Haus oder im Garten, und die Kinder suchen sie.
 
Sch. 3. Auf dem Land gibt es manchmal noch sehr alte Osterbräuche. Zum Beispiel das Osterfeuer und das Osterwasser. Man zündet ein großes Holzfeuer auf einem Berg an, um für ein gutes Jahr zu bitten. Das Osterwasser holt man am  stermorgen vor Sonnenaufgang aus einem Bach und trägt es nach Hause. Dabei darf man nicht sprechen und nicht lachen.
 
Lehrer. Endlich klopft es an die Tür. Der Osterhase ist da.
 
Hase. Guten Morgen, Kinder und alle Gäste! Ich wünsche euch allen fröhliche Ostern.
 
Lehrer. Häschen! Was bringst du mit?
 
Hase. Spiele!
 
Lehrer. Spiele?
 
Hase. Ja, Spiele mit Ostereiern ist ein alter Volkbrauch, der früher den zweiten Ostertag ausfüllte. Es gibt viele lustige Spiele mit Ostereiern.
 
Der Eierlauf
Es spielen zwei Teams gegeneinander. Legt eine “Rennstrecke” in der Klasse fest. Läufer 1 legt ein gekochtes Osterei auf einen Löffel und läuft die Rennstrecke” durch das Klassenzimmer.
 
Dann gibt er den Löffel weiter an Läufer 2 usw, bis von beiden Mannschaften alle Läufer gelaufen sind. Wenn das Ei runterfällt, muss der Läufer noch einmal starten.
 
Eierschlagen
Zwei Partner schlagen die Eier am Ende aufeinander. Wessen Ei ganz bleibt, macht mit dem Sieger der anderen Paare weiter. Wessen Ei am längsten heil bleibt, ist Sieger und bekommt alle Verlierer-Eier geschenkt.
 
Osterhasenlied
HAS, HAS, OSTERH AS
Has, Has, Osterhas,
wir möchten nicht mehr warten.
Der Krokus und das Tausendschön,
Vergissmeinnicht und Tulpe stehn
schon lang in unserm Garten.
Has, Has, Osterhas,
mit deinen bunten Eiern.
Der Star lugt aus dem Kasten raus.
Blühkätzchen sitzen um sein Haus.
Wann kommst du Frühling feiern?
Has, Has, Osterhas,
ich wünsche mir das Beste.
Ein großes Ei, ein kleines Ei,
dazu ein lustig didldumdei.
Und alles in dem Neste.
Ostergedicht
Ei seht, da springt vom Walde
der Osterhase her,
ein Körbchen auf dem Rucken:
“Wo ist das Nestchen leer?”
Ich fülle es mit Eiern
von bunter Farbenpracht
doch nur für brave Kinder
hab' ich sie mitgebracht.
Osterhäschen, groß und klein
tummeln sich am Wiesenrain,
müssen tanzen, hopsen, lachen
und mitunter Männchen machen.
“Heute wollen wir noch springen
und den Kindern Eier bringen:
rote, gelbe, braune,
graue, bunte,
grüne, himmelblaue.
Keiner kriegt was, der uns sieht:
Das ist unser Hasenlied.”
Dounload PDF

Відгуки читачів